Einsätze 2024

Hier informieren wir Sie über unsere Einsätze.

Einsatz Nr. 26, 12.07.2024, 17:58 Uhr: G3 Gasausströmung

Aufgrund der G3 - Meldung wurde die Teileinheit Nord des Gefahrstoffzuges des Landkreises Mainz-Bingen, zu der auch unser GW-Dekon P gehört,  zu einer undichten Gasleitung nach Ingelheim alarmiert. Noch auf der Anfahrt kam die erste Lagemeldung der Feuerwehr Ingelheim. Demnach konnten wir die Alarmfahrt abbrechen, da unser Einsatz nicht erforderlich ist. 

 

 

Im Einsatz war neben der Feuerwehr Ingelheim die Teileinheit Nord des Gefahrstoffzuges.

Einsatz Nr. 25, 11.07.2024, 15:18 Uhr: B2 Brandmeldeanlage

Heute mittag wurden wir zur Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage ins Gewerbegebiet alarmiert. Vor Ort wurden wir direkt durch Mitarbeiter informiert, das eine Produktionswanne mit Produktionsabfällen stark raucht. Die Mitarbeiter haben genau richtig reagiert und die Wanne ins Freie gebracht und mit Sand abgedeckt. Somit mussten wir nicht mehr eingreifen. Wir setzten jedoch noch die Brandmeldeanlage zurück und konnten dann zügig die Einsatzstelle wieder verlassen. 

 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (DLK, HLF, TLF) und Kempten (MLF, MTF), sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen. 

Einsatz Nr. 24, 30.06.2024, 11:05 Uhr: H1 Wasser im Keller

Der Familientag war gerade gestartet, erreichte uns telefonisch die nächste Anfrage. In einem Wohnhaus stand der Keller ca. 5-10 cm unter Wasser und die eigenen Pumpen können nicht mehr saugen. Da genügend Einsatzkräfte an der Wache waren rückten wir umgehend mit dem MLF aus und forderten dann noch den MTF mit dem Wassersauger nach. Hier waren wir dann ca. 1 Stunde beschäftigt. Der Rest vom Tag konnten wir aber mit dem Familientag entspannt verbringen. 

 

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF, MTF).

Einsatz Nr. 23, 30.06.2024, 09:30 Uhr: H1 Wasser im Keller

Nachdem die Nacht für uns in Kempten ruhig verlaufen war, mussten wir heute morgen tätig werden. 

Wir waren gerade dabei für den heutigen Familientag am Aufbauen, wurden wir durch einen Aktiven um Hilfe gebeten. In einem großen Raum war es zu einem Wassereinbruch bei ihm gekommen. Daraufhin fuhren wir mit 2 Mann mit dem MTF und dem Wassersauger und Zubehör die Einsatzstelle an und konnten in 30 min. den Raum vom Wasser befreien. 

 

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MTF).

Einsatz Nr. 22, 25.06.2024, 21:02 Uhr: G2 Gasgeruch

Unser Übungsabend war gerade beendet, es waren aber noch einige Kameraden in der Wache, da erreichte uns der Alarm. In  einem Mehrfamilienhaus in der Grabenstrasse wurde Gasgeruch wahrgenommen. Das betroffene Haus und die Nachbargebäude wurden geräumt und ein Messtrupp unter Atemschutz erkundete die Lage und konnte eine Gasflasche als Ursache finden. Diese wurde gesichert. Damit war der Einsatz beendet. 

 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (DLK, HLF, ELW, TLF, GW-AS), Gaulsheim (MLF) und Kempten (MLF, MTF), sowie ein Rettungswagen, eine Polizeistreife und der Gasversorger. 

Einsatz Nr. 21, 23.06.2024, 06:50 Uhr: B2 Brandmeldeanlage

Am frühen Morgen klingerten wieder unsere Melder. Diesmal weil eine automatische Brandmeldeanlage im Gewerbegebiet ausgelöst hatte. Nach kurzer Erkundung durch unseren Gruppenführer und den Angrifffstrupp konnte Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um einen Fehlalarm. 

 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (DLK, HLF, ELW),  Gaulsheim (MLF) und Kempten (MLF, GW Dekon), sowie ein Rettungswagen. 

Einsatz Nr. 20, 22.06.2024, 19:33 Uhr: B2 Flächenbrand groß

Am Abend wurden wir zu einem größeren Flächenbrand alarmiert. Noch während unseres Ausrückens kam die erste Lagemeldung der Gaulsheimer Kameraden von der Einsatzstelle, das keine weiteren Kräfte mehr erforderlich sind. 

 

 

Im Einsatz war die Einheit Gaulsheim (MLF), alle weiteren Fahrzeuge mussten nicht mehr ausrücken bzw. konnten die Alarmfahrt abbrechen. 

Einsatz Nr. 19, 16.06.2024, 17:57 Uhr: H1 Baum auf Strasse

In der Hohl ist ein großer Baum abgebrochen und drohte weiter abzustürzen. Eine direkte Entfernung durch uns war zu aufwendig und riskant, weshalb wir zusammen mit dem Bauhof die Hohl in dem Bereich absperrten. Das Gartenamt übernimmt am nächsten Tag die Beseitigung des Baumes. 

 

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF, MTF), sowie der Bauhof der Stadt Bingen. 

Einsatz Nr. 18, 26.05.2024, 19:47 Uhr: W3 Person im Rhein

Auch während des diesjährigen Feuerwehrfestes wurden wir zu einem Einsatz alarmiert. Das Fest war am Sonntag abend gerade am ausklingen und wir hatten mit dem Abbau begonnen, ertönten unsere Funkmeldeempfänger. Zwischen Bingen und Kempten wurde eine Person im Wasser gemeldet, die sich an einer Kette festhalten konnte. Noch während unserer Einsatzfahrt zum Rhein kam die Entwarnung. Die Person wurde durch die Wasserschutzpolizei gerettet. Wir konnten unsere Alarmfahrt abbrechen. 

 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (ELW, MTF, HLF), Gaulsheim (LF), Bingerbrück (LF) und Kempten (MLF). 

Einsatz Nr. 17, 03.05.2024, 20:44 Uhr: H1 Tierrettung

Per Telefon wurden wir über einen hilflosen Vogel informiert. Er hatte sich an einem Netz am Kirchturm verfangen. Mit unserer Steckleiter war eine Rettung nicht möglich, so dass wir die Drehleiter der Innenstadt nachforderten. Hiermit konnten wir den Vogel aus dem Netz befreien. 

 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (DLK) und Kempten (MLF). 

Einsatz Nr. 16, 30.04.2024, 09:11 Uhr: W3 Person im Rhein

Heute vormittag wurde ein Großaufgebot an Rettungskräften links- und rechts des Rheins alarmiert, da eine Person im Wasser gesehen wurde. Eine intensive Suche am Ufer und auf dem Wasser ergab keine Feststellungen. 

 

 

Im Einsatz war der Ausrückbereich Nord der Feuerwehr Bingen, sowei weitere Feuerwehren auf der anderen Rheinseite, sowie Rettungsdienst, Polizei und Wasserschutzpolizei mit mehreren Einheiten. 

Einsatz Nr. 15, 27.04.2024, 22:52 Uhr: B1 Kleinbrand

Ein Kamerad wurde per Telefon über das brennende Wahlplakat informiert. Das Plakat befand sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Feuerwehrhaus, so dass er alleine mit einem Kleingerät den Brand löschen konnte. 

 

 

Im Einsatz war ein Kamerad der Einheit Kempten. 

Einsatz Nr. 14, 20.04.2024, 13:53 Uhr: B2 Brandmeldeanlage

Im Industriegebiet hat eine automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Hierbei handelt es sich vielfach um Fehlauslösungen. Vor Ort angekommen wurden wir direkt eingewiesen, das es sich diesmal um einen realen Brand handelt. Die Mitarbeiter vor Ort hatten den Kabelbrand in der Entstehung schon weitgehend gelöscht. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte nochmal den Brandraum und ein Lüfter wurde in Stellung gebracht. Nach gut einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen. 

 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (DLK, HLF), Gaulsheim (MLF) und Kempten (MLF, MTF), sowie der Wehrleiter mit dem KdoW, die Polizei mit einem Streifenwagen und ein Rettungswagen.  

Einsatz Nr. 13, 17.04.2024, 08:03 Uhr: B2 unklare Rauchentwicklung

Direkt am Morgen erfolgte ein weiterer Einsatz. Es ging zu einer unklaren Rauchentwicklung ins Industriegebiet. Vor Ort konnte kein Feuer oder eine Rauchentwicklung lokalisiert werden. 

 

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF). Die weiteren Kräfte  auf Anfahrt konnten die Alarmfahrt abbrechen. 

Einsatz Nr. 12, 17.04.2024, 00:42 Uhr: H1 Wasserschaden

In der Nacht wurden wir zu einem Wasserschaden in den Ort alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Es tropfte massiv Wasser aus der Holzdecke. In der unbewohnten Wohnung darüber war hinter der Wand zu hören, das es sich um einen Wasserrohrbruch handeln muss. Durch Abstellen der Wasserleitung war der Einsatz für uns beendet. Ein Handwerker soll direkt morgens verständigt werden. 

 

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF, MTF). 

Einsatz Nr. 11, 06.04.2024, 23:01 Uhr: B2 Rauchentwicklung im/am Gebäude

Am späten Abend wurden wir zu einer Rauchentwicklung in die Mainzer Str. alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde mitgeteilt, das es sich, durch einen bereits vor Ort befindlichen Streifenwagen der Polizei, um ein Lagerfeuer handeln soll. So rückte nur unser MLF zur Einsatzstelle aus. Alle anderen alarmierten Kräften verblieben in den Gerätehäusern. Vor Ort konnte die Lage bestätigt werden. Es war kein Eingreifen durch die Feuerwehr notwendig. 

 

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF) und ein Streifenwagen der Polizei. Weitere Kräfte aus Bingen-Stadt, Gaulsheim und Kempten waren in Bereitschaft im Gerätehaus. 

Einsatz Nr. 10, 26.03.2024, 11:08 Uhr: G1 auslaufende Betriebsmittel

 Heute vormittag wurden wir alarmiert zu einem PKW mit Betriebsmittelaustritt. Vor Ort war an einem LKW eine Hydraulikleitung geplatzt. Mit etwas Bindemittel verhinderten wir die Ausbreitung der Flüssigkeit. Damit war der Einsatz für uns erledigt.   

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF). 

Einsatz Nr. 9, 18.03.2024, 14:42 Uhr: B2 Brandmeldeanlage

 Heute nachmittag wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Gewerbegebiet gerufen. Nach kurzer Erkundung wurde festgestellt, das es sich um eine Fehlauslösung handelte und wir konnten zügig die Einsatzstelle verlassen.  

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (DLK, HLF, Gaulsheim (MLF) und Kempten (MLF, MTF), sowie ein Rettungswagen und die Polizei mit einem Streifenwagen. 

Einsatz Nr. 8, 08.03.2024, 10:00 Uhr: B3 Gebäudebrand

 Heute morgen wurden wir per Sirene und Funkmelder zu einem Gebäudebrand ins Industriegebiet gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, das in einer Lagerhalle Gasflaschen in Brand geraten waren. Ein Mitarbeiter hat sich Verbrennungen zugezogen und wurde vom Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit einem C-Rohr in die Lagerhalle vor. Zunächst wurde die Gefahr der Ausbreitung gebannt und die in Brand stehenden Gasflaschen konnten gekühlt und abgelöscht werden. Am Ende wurden sie zur Sicherheit ins Freie gebracht und in ein Wasserbad gelegt und die Halle belüftet. Dem Verletzten wünschen wir eine schnelle Genesung. Vielen Dank an alle eingesetzten Einheiten und an die Betriebsverantwortlichen für die gute Zusammenarbeit.  

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (DLK, HLF, ELW), Bingerbrück (LF), Gaulsheim (MLF) und Kempten (MLF, MTF), sowie der Wehrleiter mit dem KdoW, der BKI mit dem KdoW, zwei Rettungswagen und die Polizei mit einem Streifenwagen. 

Einsatz Nr. 7, 20.02.2024, 11:07 Uhr: G3 Gasaustritt

Heute morgen wurden wir als Gefahrstoffzug Teileinheit Nord nach Bingen an den Freidhof alarmiert, da dort eine Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt wurde. Wir unterstützen die Absperrmaßnahmen und mussten weiter nicht tätig werden. Der Gasversorger mit einem Tiefbaunternehmen kümmerte sich um die Gasleitung. Zur Absicherung blieb das HLF Bingen an der Einsatzstelle. 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (HLF, GW-AS, ELW), Büdesheim (GWG, MTF), Gaulsheim (MLF) und Kempten (GW-Dekon), sowie der Wehrleiter mit dem KdoW, die Feuerwehr Sprendlingen mit dem TLF 4000, die Polizei, der Rettungsdienst, der Gasversorger, der Bauhof und einige weitere.

Einsatz Nr. 6, 30.01.2024, 07:53 Uhr: H 1 Betriebsmittelaustritt nach VU

Heute morgen wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Fahrzeugen auf der L419 Höhe Globus Logistik alarmiert. Es war zum Glück keiner in den Fahrzeugen eingeklemmt. So übernahmen wir u.a. die Betreuung der Betroffenen und sicherten die Einsatzstelle ab.   

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF).

Einsatz Nr. 5, 2501.2024, 11:19 Uhr: B 1 Rauchentwicklung im Freien

Heute morgen wurden wir zu einer Rauchentwicklung alarmiert. Es konnte aber keine Einsatzstelle gefunden werden, so dass der Einsatz frühzeitig beendet werden konnte.    

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF).

Einsatz Nr. 4, 12.01.2024, 07:28 Uhr: B 1 Brandnachschau

Am frühen Morgen wurden wir erneut zur Brandnachschau in die Gemarkung alarmiert. Die Brandfläche hatte ca 4 m2 und war nach einem erneuten Feuer noch am Glimmen. Auch heute wieder mit Wasser abgelöscht, so dass wir schnell wieder einrücken konnten.

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF).

Einsatz Nr. 3, 11.01.2024, 17:11 Uhr: B 1 Brandnachschau

Am frühen Abend wurden wir zu einer Brandnachschau in die Gemarkung alarmiert. Vor Ort wurde ein ca. 2 m2 noch glimmender Aschehaufen vorgefunden. Dieser wurde mit etwas Wasser abgelöscht, damit der einsetzende Wind diesen nicht nochmal entfachen kann. Nach kurzer Zeit war der Einsatz beendet. 

 

Im Einsatz war die Einheit Kempten (MLF, MTF).

Einsatz Nr. 2, 10.01.2024, 09:44 Uhr: B 2 Wohnungsbrand

Am Vormittag wurden wir nach Bingen  nachalarmiert. Noch vor Ausrücken der Kameraden der Innenstadt wurde der Brand in einem Gebäude bestätigt. Zur Unterstützung der alarmierten Kräfte und der Tatsache, das sich das HLF gerade kurz in der Werkstatt befunden hat, wurdem wir direkt nachalarmiert. Wir unterstützten vor Ort das TLF mit einem Sicherheitstrupp und mit weiterem Material. Nachdem das Gebäude maschinell belüftet wurde, konnten wir nach ca. 1,5 Stunden wieder die Einsatzstelle verlassen. 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (TLF, DLK, MTF) und Kempten (MLF, MTF), sowie ein Streifenwagen der Polizei und ein Rettungswagen. 

Einsatz Nr. 1, 09.01.2024, 06:07 Uhr: B 2 Brandmeldeanlage

Die ausgelöste automatische Brandmeldeanlage stellte sich nach kurzer Erkundung und Info von anwesenden Mitarbeitern als Realeinsatz heraus. Im Maschinenraum eines Gewerbebetriebs kam es zu einem Defekt und einer Rauchentwicklung. Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Erkundung und ggf. Brandbekämpfung vor. Die Maschinen wurden bereits stromlos geschaltet, so dass kein weiterer Einsatz notwendig war. Eine Fachfirma wurde bereits zur Reparatur verständigt. 

 

Im Einsatz waren die Einheiten Bingen-Stadt (DLK), Gaulsheim (MLF) und Kempten (MLF, MTF), sowie ein Streifenwagen der Polizei und ein Rettungswagen. 

Druckversion | Sitemap
© Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bingen-Kempten 1892 e.V. Impressum