Verhalten im Brandfall

"Ruhe bewahren!"

 

Wir wissen, das ist leichter gesagt als getan. Denn die natürliche Reaktion ist zunächst Angst, welche zu panikartigen Reaktionen verleiten kann. Aus diesem Grunde sind Ruhe bewahren und umsichtiges Handeln die obersten Gebote.

 

Auch wenn die Frage „Flucht oder Brandbekämpfung?“ sehr situations- und persönlichkeitsabhängig ist, so sollte die Feuerwehr generell so schnell als möglich verständigt werden.

 

 

 

Richtiges Verhalten im Brandfall:

  • Bekämpfen Sie den Brand nur dann, wenn dies gefahrlos möglich ist. Im Zweifelsfall sollten Sie sich und Ihre Angehörigen oder andere Personen warnen und in Sicherheit bringen.
  • Benutzen Sie im Brandfall keine Aufzüge; bei Stromausfall können diese zur tödlichen Falle werden.
  • Sollte Ihnen der Fluchtweg abgeschnitten sein, bleiben Sie im Zimmer oder in der Wohnung. Schließen Sie Türen und Fenster, damit keine Zugluft entsteht. Wenn möglich und soweit erforderlich, versuchen Sie, Türritzen, Lüftungsöffnungen u.dgl. mit nassen Tüchern (z.B. Handtüchern) abzudichten. Bleiben Sie am Fenster und machen Sie sich bei Eintreffen der Feuerwehr bemerkbar.

Hier stellen wir noch ein übersichtliches Dokument zur Verfügung:

 

 

Brandfall-Intro.jpg
JPG-Datei [22.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bingen-Kempten 1892 e.V.